Der Lumperhof

Eine der meistgestellten Fragen lautet: Woher kommt der Name Lumperhof ? Hier nun die Antwort:

Lumper, älteste Nennung 1461 „Lumpentobel“. Früher wurde vermutete dass der Name von dem Lagerort der Lumpenvorräte der benachbarten Papiermühlen stammt. Dies stimmt jedoch nicht.

Das Areal rund um den Lumperhof gehörte einem Mann namens Lumppar (es gibt 5 verschiedene Schreibweisen dieses Namens), dies war zu derselben Zeit als in Ravensburg die Familien Möttelin und Humpis lebten. Es ist also ein Familienname nach dem das Gebiet benannt wurde: Lumperwald, Lumperhalde und eben der Lumperhof.

Geschichte des Lumperhofes als Lokal:

1855 wurde mit dem Ausschank für Milch und Honig an Spaziergänger begonnen.

Der Lumper machte sich um 1900 einen Namen als Luftkurort für Lungenkranke, sowie als beliebtes Ausflugsziel für erholungssuchende Städter. Ebenso ist es vielen „alten“ Ravensburgern als stadtnahes Skigebiet bekannt und hat hier das Skifahren gelernt. Am Nordhang für Anfänger am Südhang für die Profis.

Die Familie Reichle bewirtschaftet das Lokal bis 1949, da der Sohn von Jakob Reichle im Krieg gefallen war und somit kein Erbe den Hof übernehmen konnte, verkaufte er 1951 den Lumperhof an meine Großeltern Adolf und Elisabeth Decker. Sie führten das beliebte Ausflugslokal bis 1968 und übergaben es an meinen Vater Karl der den Betrieb seit 1970 zusammen mit meiner Mutter Paula bis zum 22.12.2003 führte. 2004 übergaben meine Eltern den Betrieb an meinen Mann und mich. Wir haben beide unseren Beruf (Hotelfachfrau bzw. Koch) im Ringhotel Krone in Friedrichshafen - Schnetzenhausen erlernt und danach in verschiedenen Häusern in der Schweiz und Deutschland gearbeitet. Unter anderem im Hoyerbergschlössle in Lindau, Hotel Guarda Val in der Lenzerheide/CH, Hotel-Restaurant Waldhorn in Ravensburg.

Seit 01.04.2004 haben wir nach Umbau und Renovierungsarbeiten wieder geöffnet. Auch uns, wie den Generationen davor, liegt es am Herzen dem Gast einen angenehmen Aufenthalt in unserem Haus zu bescheren. Ob bei gutem Wetter in unserem schönen Gartenlokal mit der 160 Jahre alten Linde oder in unserem gemütlichen Lokal mit dem Kachelofen, lassen Sie sich mit einer regionalen und saisonalen Küche verwöhnen.

Impressum